Seit ĂŒber 15 Jahren haben junge und politisch interessierte Menschen bei der Castrop-Rauxeler SPD die Möglichkeit, sozialdemokratische Kommunalpolitiker*innen in die Sitzungen der Partei und Fraktion zu begleiten und einen Eindruck von der kommunalpolitischen Arbeit zu bekommen. Sie lernen dabei die Strukturen und Prozesse in Partei und Fraktion sowie die Gremienarbeit kennen. „Das Mentoring-Programm ist bislang immer ein voller Erfolg gewesen. Viele Menschen haben dadurch einen Einblick in die Kommunalpolitik gewinnen können und einige haben sich dann selber engagiert“, so Daniel Molloisch als Chef der Ratsfraktion.

Dazu die SPD-Stadtverbandsvorsitzende Lisa Kapteinat: „Wir rufen hiermit wieder junge Menschen, die sich fĂŒr Kommunalpolitik interessieren, im Alter zwischen 14 und 21 Jahren auf, sich bei uns zu melden.“.

Die Teilnehmenden erwartet ein exklusiver Einblick in die Gremienarbeit von Partei und Fraktion. Sie werden ein Parteimitglied bzw. Ratsmitglied ĂŒber den Zeitraum von einem halben Jahr zu allen Terminen begleiten können.

Voraussetzung ist dabei nur die Bereitschaft, die notwendige Zeit dafĂŒr mitzubringen und sich mit den Ideen der sozialdemokratischen Partei zu identifizieren. SelbstverstĂ€ndlich muss nicht jede Veranstaltung besucht werden! Die Interessierten dĂŒrfen nach ihren politischen Interessen (Klima, Schule etc.) auswĂ€hlen.

Alle, die mitmachen wollen, sollen sich bis Ende April beim FraktionsbĂŒro der SPD unter der folgenden E-Mail: fraktion@spd-castrop-rauxel.de melden oder telefonischen Kontakt: 0178 14 21 575 aufnehmen.